MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.mechthilde-wittmann.de

ANSICHT DRUCKEN | DRUCKANSICHT BEENDEN

Pressemitteilungen

26.03.2018

Auftakt in Moosach - Mechthilde Wittmann für Direktmandat nominiert

Landtagswahl am 14. Oktober 2018

Mit 59 von 98 Stimmen hat die Delegiertenversammlung der CSU München Nord-West die Landtagsabgeordnete Mechthilde Wittmann klar im ersten Wahlgang gegen 2 Mitbewerber für das Direktmandat im Stimmkreis München- Moosach 105 nominiert. Der Landtagsstimmkreis besteht aus den Stadtbezirken Moosach, Feldmoching-Hasenbergl und Teilen Neuhausen-Nymphenburgs.

Damit folgt Mechthilde Wittmann auf Joachim Unterländer, der seit 1994 im Landtag sitzt und sich im Herbst nicht wieder zur Wahl stellt. Wittmann hatte 2013 über die Wahlkreisliste Oberbayern ihr Landtagsmandat errungen und primär die Interessen des Münchner Nordens vertreten. „Ich freue mich sehr über die Nominierung und möchte als Landtagsabgeordnete weiterhin hart für die Menschen in München und Bayern arbeiten“, so Wittmann, „der Landtagswahlkampf in Moosach ist eröffnet.“

Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit wird weiterhin auf dem Thema Verkehr in München liegen. „Der Bau des Landshuter Allee Tunnels und des Tunnels an der Schleißheimer Straße dulden genauso wenig Aufschub wie der Ausbau des gesamten ÖPNV in München,“ fordert Wittmann vor dem Hintergrund der aktuellen Luftschadstoffdebatte in der Isar-Metropole.

Mechthilde Wittmann ist Jahrgang 1967, Mutter von zwei Töchtern und Rechtsanwältin. Sie ist Mitglied im Rechts- und Europaausschuss, im Parlamentarischen Kontrollgremium sowie Vorsitzende des Untersuchungsausschusses Ei. Bayerns neuer Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat Wittmann im Zuge seiner Kabinettsbildung zur Integrationsbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung berufen.

Bis 2013 war Mechthilde Wittmann in München Stadträtin. 1994 wurde sie als jüngste Stadträtin in den Stadtrat der bayerischen Landeshauptstadt gewählt. Der Vater der CSU-Politikerin, Dr. Fritz Wittmann, war lange Jahre Mitglied des Deutschen Bundestages für den Münchner Norden.